| Dessau-Roßlauer HV 06 | SV Anhalt Bernburg | HG 85 Köthen | HSG Wolfen 2000 |

 

HG 85 Köthen

 

  3. Liga Ost Saison 2014/2015 20. Spieltag 07.02.2015 19:00 Uhr

 

 

vorheriger Filmbeitrag HG Köthen - HSV Bad Blankenburg nächster Filmbeitrag   Sendemitschnitt bestellen

 

 

Kommentar zum Spiel

Name:

 

Verein: 

 

 

           Kommentare zum Spiel (1)

19.02.2015 --> Sebastian Schwab (RBW): Die Köthener Handballer der HG 85 Köthen, mussten in der laufenden Saison viele Niederlagen hinnehmen. Doch im Heimspiel am vergangenen Samstag gegen den HSV Bad Blankenburg setzte Trainer Steffen Fischer auf eine neue Taktik. Er selber nahm sich aus den offensiven Spielzügen heraus, um von der Bank aus näher auf die Spieler eingehen zu können, so zumindest die Theorie. Am Samstag startete die Partie Köthen gegen Blankenburg pünklich um 19 Uhr. Kaum 30 Sekunden liefen diese Uhr, da gab es schon den ersten Rückschlag für die HG – 0:1 für die Gäste. Doch die Köthener gibt es derzeit nur eine Richtung und die ist nach Vorn, will man überhaupt im Absteigskampf mitreden. So erkämpften sich die Bachstädter hart die Führung, die nur schwer zu halten war. In der 8. Spielminute griffen die Blankenburger erneut an und glichen zum 3:3 aus. Wenige Sekunden später rannte sich Greß frei und passte zu Fischer, der trotz gegnerischen Arm im Gesicht, sich und seinem Team die erneute Führung holte. Eine Minute später kam es zum Foul von Seiten der Gäste. Der Berliner Schiedrichter entschied auf 7 Meter. Sebastian Greß führte aus, Torwardt Felix Herholc kam nicht rechtzeitig an den Ball, Greß erhöhte somit auf 5:3. Mehr als eine Viertelstunde war schon gespielt, da ergab sich eine riesen Chance für die HG85 und Steven Just. Loske wehrte den gegnerischen Angriff ab, Uelsmann passte weit nach vorn zu Just, der hätte eigentlich genügend Zeit gehabt, hämmerte allerdings den Ball knapp über das Tor hinaus. Kurz darauf geriet Florian Lampe in die Abwehr der Blankenburger Gäste. Lampe ging zu Boden und musste lange Zeit behandelt werden. Schließlich trugen ihn Physioterapeut Matthias Lache und Teamkammerad Rene Uelsmann vom Feld. Eine heftige Knieverletzung, die ihn Zwang vom Spiel auszuscheiden. Entgegen erster Meldungen gb es am Montag allerdings entwarnung. Das Kreuzband blieb heil. Doch von diesem ausfall ließen sich die Köthener nicht aufhalten und konterten jeden Angriff der Gegner. Der fehlgeschlagene Angriff von Just war schon wieder vergessen, da erhielt er die nächste Chance und diesmal flog das Leder gepfeffert durch die Beine des Torwart direkt ins Netz. Mit einem Vorsprung von 2 Toren wagte man sich langsam vor zur Halbzeitpause. Viele Bälle hielt Loske und das gefiel den Zuschauern umso mehr. Ein regelrechter Anfeuerungskrieg entfachte auf der Tribüne als nur noch einige Sekunden der ersten Halbzeit tickten. Blankenburg war auf den Vormarsch und konnte so kurz vor dem Ende noch ein Unentschieden herausschlagen. Kurz darauf noch ein Angriff, doch den wehrte Phil Döhler gekonnt ab. Trotz Torgleichheit war die Stimmung auf den Rängen nicht abgeklungen. So ging es mit einem Stand von 12:12 in die Pause. In der 2. Spielhälfte startete unsere Heimmannschaft mit Steffen Fischer der soeben zum 13:12 ausholte. Doch der HSV Bad Blankenburg gab sich nichtso einfach geschlagen und startete eine Aufholjagt in der 40. Minute. Michael Mrozek, Linker Außenspieler, setzte zum Wurf an und versenkte den 17. Treffer für sein Team. 5 Minuten später gelingt den Köthenern erneut der Ausgleich durch Uelsmann, die Freude des Publikums groß, doch wenige Augenblick später ist der Ball der Gegner schon wieder im Tor von Sebastian Loske. Die HG 85 fing sich wieder und kämpfte hart. Etliche Angriffe brachten sie nach vorn. In der 50. Spielminute wagte sich Sebastian Greß vors Tor – erhielt den Ball vom Teamkameraden und knallte das Runde ins Eckige. Auch die Blankenburger Fans feuerten tatkräftig ihr Mannschaft an. Das Geschrei war groß als die Gäste nach dem erneuten Tor der HG zum Ausgleich anliefen. Marcel Werner machte somit das 22:22 Auch Köthen ließ nicht locker und erhöhte auf 26:25. In den letzten Szenen gingen die Köpfe der Zuschauer immer wieder hoch zur Zeittafel. Die Sekunden liefen und man bangte um den schon so lang erhofften Sieg der HG 85. Unendlich lange Unterbrechungen, so zumindest das Gefühl, ließen die Anspannung steigen. Letzte Abwehr durch Sebastian Loske - Dann der ersehnte Schlusspfiff. Sieg für die HG 85 Köthen mit 26:25 Toren. Da fiel auch Steffen Fischer, der nicht nur Feldspieler, sondern auch Trainer der Mannschaft ist, ein Stein vom Herzen. Da hat sich das Beobachten vom Seitenrand doch gelohnt. Deim nächsten Rückspiel begegnet die HG dem HSC Bad Neustadt. Wir drücken für den 21. Februar die Daumen, dass die Köthener endlich aus dem Tief heraus kommen und den Abstiegsplätze auf Wiedersehen sagen.

           Filmbeiträge (88)

 07.02.2015   HG Köthen - HSV Bad Blankenburg

 30.01.2015   HG Köthen - SV Anhalt Bernburg

 16.01.2015   HG Köthen - SC Magdeburg II

 06.12.2014   HG Köthen - TV Groß-Umstadt

 21.11.2014   HG 85 Köthen - Dessau-Rosslauer HV

 08.11.2014   HG Köthen - HSV Hannover

 18.10.2014   HG Köthen - MSG Gr.-Bieberau/Modau

 04.10.2014   HG Köthen - HSC Bad Neustadt

 19.09.2014   SV Anhalt Bernburg - HG Köthen

 12.09.2014   HG 85 Köthen - SG LVB Leipzig

 30.08.2014   HG 85 Köthen - TSV Burgdorf II

 26.04.2014   HG 85 Köthen - HC Einheit Plauen

 12.04.2014   HC Einheit Halle 05 - HG 85 Köthen

 05.04.2014   HG 85 Köthen - TuS 1947 Radis

 15.03.2014   HG 85 Köthen - LSV Ziegelheim

 22.02.2014   HG 85 Köthen - HC Glauchau/Meerane

 08.02.2014   HG 85 Köthen - SV Oebisfelde 1895

 18.01.2014   HG 85 Köthen - HC Burgenland

 11.01.2014   HG 85 Köthen - TSG Calbe/Saale

 23.11.2013   HG 85 Köthen - LHV Hoyerswerda

 26.10.2013   HG 85 Köthen - HSG Freiberg

 20.09.2013   HG 85 Köthen - HV Rot-Weiß Staßfurt

 04.05.2013   TuS 47 Radis - HG 85 Köthen

 27.04.2013   HG 85 Köthen - LHV Hoyerswerda

 13.04.2013   HG 85 Köthen - HSG Freiberg

 16.03.2013   HG 85 Köthen - SV Hermsdorf

 02.03.2013   HG 85 Köthen - HSV Bad Blankenburg

 23.02.2013   HSG Wolfen 2000 - HG 85 Köthen

 16.02.2013   HG 85 Köthen - HSV Naumburg/Stößen

 01.02.2013   HV Rot-Weiß Staßfurt - HG 85 Köthen

 26.01.2013   HG 85 Köthen - SV Oebisfelde 1895

 01.12.2012   HG 85 Köthen - LSV Ziegelheim

 10.11.2012   HG 85 Köthen - HSV Glauchau

 26.10.2012   HG 85 Köthen - HC Einheit Halle 05

 12.10.2012   HG 85 Köthen - HSG Wolfen 2000

 28.09.2012   HG 85 Köthen - HV Rot-Weiß Staßfurt

 15.09.2012   HG 85 Köthen - HSV Apolda

 05.05.2012   HG 85 Köthen - HC Einheit Halle 05

 14.04.2012   HG 85 Köthen - HSV Bad Blankenburg

 16.03.2012   HG 85 Köthen - HSG Wolfen 2000

 10.03.2012   HG 85 Köthen - LSV Ziegelheim

 18.02.2012   HG 85 Köthen - LHV Hoyerswerda

 27.01.2012   HG 85 Köthen - TuS Radis 1947

 14.01.2012   HG 85 Köthen - SV GW Wittenberg-Piesteritz

 09.12.2011   HG 85 Köthen - SV Hermsdorf

 03.12.2011   HC Einheit Halle 05 - HG 85 Köthen

 26.11.2011   HG 85 Köthen - HC Elbflorenz Dresden

 05.11.2011   HG 85 Köthen - HSG Freiberg

 29.10.2011   HSG Wolfen 2000 - HG 85 Köthen

 14.10.2011   HG 85 Köthen - HV Rot-Weiß Staßfurt

 30.09.2011   HG 85 Köthen - SV Oebisfelde 1895

 24.09.2011   TuS Radis 1947 - HG 85 Köthen

 17.09.2011   HG 85 Köthen - HSC Erfurt

 10.09.2011   SV GW Wittenberg-Piesteritz - HG 85 Köthen

 14.05.2011   HG 85 Köthen - Lehrter SV

 07.05.2011   SV Anhalt Bernburg - HG 85 Köthen

 30.04.2011   HG 85 Köthen - HSC Bad Neustadt

 01.04.2011   HG 85 Köthen - TG Münden

 19.03.2011   HG 85 Köthen - SC DHfK Leipzig

 19.02.2011   HG 85 Köthen - TV Gelnhausen

 04.02.2011   HG 85 Köthen - HC Einheit Halle 05

 22.01.2011   HG 85 Köthen - SVH Kassel

 10.12.2010   HG 85 Köthen - SV Anhalt Bernburg

 26.11.2010   HG 85 Köthen - TV Jahn Duderstadt

 12.11.2010   HG 85 Köthen - ESV Lok Pirna

 30.10.2010   HG 85 Köthen - HSG Gensungen/Felsberg

 22.10.2010   HG 85 Köthen - GSV Eintracht Baunatal

 09.10.2010   HG 85 Köthen - HSG Nieder-Roden

 02.10.2010   HC Einheit Halle 05 - HG 85 Köthen

 26.09.2010   HG 85 Köthen - HSG Pohlheim

 02.09.2010   HG 85 Köthen - HSG Wolfen 2000

 26.08.2010   HSG Wolfen 2000 - HG 85 Köthen

 20.08.2010   Saisoneröffnung

 01.05.2010   HSG Wolfen 2000 - HG 85 Köthen

 24.04.2010   HG 85 Köthen - TV Neerstedt

 16.04.2010   HG 85 Köthen - SG Eintracht Glinde

 27.03.2010   HG 85 Köthen - SG Achim/Baden

 13.03.2010   HG 85 Köthen - OHV Aurich

 23.01.2010   HG 85 Köthen - VfL Fredenbeck

 11.12.2009   HG 85 Köthen - HSG Wolfen 2000

 21.11.2009   HG 85 Köthen - SV Beckdorf

 06.11.2009   HG 85 Köthen - HC Einheit Halle 05

 24.10.2009   HG 85 Köthen - TSV Bremervörde

 10.10.2009   HG 85 Köthen - TV Jahn Duderstadt

 19.09.2009   HG 85 Köthen - HF Springe

 12.09.2009   HG 85 Köthen - HSG Barnstorf-Diepholz

 04.09.2009   HG 85 Köthen - HC Aschersleben Aligators

 21.08.2009   Saisoneröffnung HG 85 Köthen

           Spiele HG 85 Köthen

           Ansetzungen und Tabelle 3. Liga Ost

 

vorheriger Spieltag 22. Spieltag nächster Spieltag

Tabelle

 28.02.2015 19:00 Uhr

HG Köthen 

- HSG Rodgau Nieder-Roden

29:27

 28.02.2015 19:30 Uhr

TV Kirchzell 

- MSG Gr.-Bieberau/Modau

22:22

 28.02.2015 19:30 Uhr

HSV Hannover 

- SC Magdeburg II

28:28

 28.02.2015 19:30 Uhr

ESV Lok Pirna 

- SG LVB Leipzig

29:34

 01.03.2015 16:30 Uhr

HSV Bad Blankenburg 

- HSC Bad Neustadt

24:21

 01.03.2015 17:00 Uhr

Dessau-Rosslauer HV 

- SV Anhalt Bernburg

27:23

 01.03.2015 17:00 Uhr

Northeimer HC 

- TSV Burgdorf II

23:27

 01.03.2015 17:00 Uhr

TV Groß-Umstadt 

- HC Elbflorenz

23:23

 

 

Sp

Tore

Pk

1.

 HC Elbflorenz

22

605:572

36:8

2.

 SC Magdeburg II

21

627:568

34:8

3.

 HSG Rodgau Nieder-Roden

21

606:556

29:13

4.

 TSV Burgdorf II

22

591:565

28:16

5.

 SG LVB Leipzig

22

657:619

26:18

6.

 HSV Hannover

22

632:613

24:20

7.

 TV Kirchzell

20

557:546

23:17

8.

 Dessau-Rosslauer HV

21

560:526

23:19

9.

 MSG Gr.-Bieberau/Modau

21

572:540

21:21

10.

 HSC Bad Neustadt

22

583:605

20:24

11.

 SV Anhalt Bernburg

21

554:560

18:24

12.

 HSV Bad Blankenburg

22

583:584

18:26

13.

 TV Groß-Umstadt

22

549:581

16:28

14.

 Northeimer HC

21

569:645

10:32

15.

 HG Köthen

22

552:619

10:34

16.

 ESV Lok Pirna

22

599:697

8:36

 

| Kontakt | Impressum | Rechtliche Hinweise | Netiquette | RBW Regionalfernsehen |